Unternehmensprofil

„Eine unserer wichtigsten Unternehmensrichtlinien stellt ein besonders enges und gleichgerichtetes Zusammenwirken von Nutzer und Betreiber einerseits und Immobilieneigentümer und Vermieter andererseits dar. Nur durch ein an gleichen Zielen ausgerichtetes Denken und Handeln können die optimalen Voraussetzungen für Erfolg geschaffen und garantiert werden. Dabei achten wir besonders darauf, nur beherrschbare Risiken einzugehen.“Dr. Wolfgang Kasper

Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern

Die Bayerische Gewerbebau AG ist mit ihren Tochtergesellschaften in der Vermietung und Entwicklung von Logistikimmobilien sowie von Büro- und Gewerbeparks tätig.

Das Unternehmen blickt auf eine inzwischen über 125-jährige Historie zurück und gehört damit zu den ältesten deutschen Aktiengesellschaften.

Die Gründung und ersten Jahre der Gesellschaft sind eng verbunden mit dem Namen Dr. Carl von Linde, einem Pionier der Kälteerzeugung und Tiefkühlung von Lebensmitteln. Er war Gründungsgesellschafter der im Februar 1890 errichteten „Aktiengesellschaft Gesellschaft für Markt- & Kühlhallen“ in Berlin.

Von 1895 bis 1909 hatte sie ihren Firmensitz in München, bevor sie ihren Sitz nach Hamburg verlegte. 1993 wurde der Firmensitz zurück nach München verlegt, seit 2013 ist das Unternehmen in Grasbrunn, Landkreis München, ansässig.

In den Jahren 1989 bis 1994 erwarb die Doblinger Unternehmensgruppe die Mehrheit an der Markt- und Kühlhallen AG, die Geschäftstätigkeit wurde behutsam aber kontinuierlich ausgebaut.

Ende 2006 erfolgte eine Umstrukturierung und infolge die Umfirmierung der Gesellschaft in Bayerische Gewerbebau AG. Hauptaktionär der Bayerische Gewerbebau AG ist die Doblinger Beteiligung GmbH, die Holdinggesellschaft der Doblinger Unternehmensgruppe.

Die Bayerische Gewerbebau AG hat in den letzten Jahren ihren Schwerpunkt von der hauptsächlichen Ausrichtung auf Liegenschaften im Tiefkühl-Logistikbereich deutlich auf das Geschäftsfeld der Büro- und Gewerbeparks sowie Logistikimmobilien verlagert. Dabei werden die Immobilien überwiegend über eigene Tochtergesellschaften erworben und gehalten. Neben diesem Immobilienbestand wurde seit einigen Jahren auch die Beteiligung an anderen Immobiliengesellschaften kontinuierlich verstärkt und ausgebaut.

Unser unternehmerisches Handeln ist darauf ausgerichtet, den Immobilienbestand der Gesellschaft und ihrer Tochterunternehmen qualitativ stets zu verbessern, langfristig zu sichern und behutsam auszubauen. Die Erzielung nachhaltig stabiler Erträge hat dabei Vorrang vor kurzfristiger Gewinnmaximierung.


Vorstand

Prof. Dr. Roland Fleck - Vorstand Vermietung

 

Prof. Dr. Roland Fleck Vorstand

Aufsichtsrat

Dr. Theo Waigel, Sabine Doblinger und Thies Eggers
Dr. Theo Waigel Stellv. Aufsichtsratsvorsitzender
Sabine Doblinger  
Thies Eggers Aufsichtsratsvorsitzender

Die Bayerische Gewerbebau AG ist ein Unternehmen der Doblinger Unternehmensgruppe.

Seit über vier Jahrzehnten wächst die Doblinger Unternehmensgruppe stetig und gehört heute zu den bedeutenden Marktteilnehmern im deutschen Wohn- und Gewerbeimmobilienmarkt. Die Unternehmensgruppe, mit Hauptsitz in München, beschäftigt im Immobilienbereich 650 MitarbeiterInnen und verzeichnet einen Umsatz von ca. 600 Mio. EUR jährlich. (Stand: September 2022)

Nachhaltig gewachsene Unternehmensstrukturen und eine solide Unternehmensführung sind der Grund für das Vertrauen von Auftragnehmern, Mietern sowie Städten und Gemeinden in die Unternehmensgruppe. Konzepte und Realisierungen tragen die Handschrift des Unternehmensgründers Alfons Doblinger, der als verantwortlicher Unternehmensleiter persönlich für eine nachhaltige Standortentwicklung und eine gute Produktqualität einsteht.

www.doblinger-unternehmensgruppe.de